Vor der Bielefelder Landgericht muss sich ein Mann verantworten, der seine Ehefrau zweimal vergewaltigt haben soll. - © Wolfgang Rudolf
Vor der Bielefelder Landgericht muss sich ein Mann verantworten, der seine Ehefrau zweimal vergewaltigt haben soll. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Angeklagter bestreitet Vergewaltigungsvorwurf und will seinen Anwalt feuern

Wegen zweifacher Übergriffe auf seine Ehefrau steht ein Mann aus Bad Salzuflen vor Gericht. Die Taten sollen sich in der Wertheraner Wohnung der Frau abgespielt haben. Der Angeklagte schildert seine Version.

Claus Meyer

Werther/Bielefeld. Die X. Strafkammer des Landgerichts Bielefeld unter Vorsitz von Richter Christoph Meiring hat es am Montag beim Prozessauftakt mit einem selbstbewussten Angeklagten zu tun. Er wolle sich allein verteidigen, lässt Hernan H. (Name geändert) das Gericht zu Beginn der Verhandlung wissen. Die Prozessordnung des Landgerichts sehe das nicht vor, macht Meiring dem Angeklagten deutlich. „Ich bin nicht mit dem Rechtsanwalt einverstanden", beharrt H...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren