"Geld für eine Leistung einzuziehen, die nicht erbracht wurde - das geht nicht", findet Janina Matthes. - © Picture Alliance
"Geld für eine Leistung einzuziehen, die nicht erbracht wurde - das geht nicht", findet Janina Matthes. | © Picture Alliance
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Mutter verärgert: Sohn geht nicht in OGS - Essen muss jedoch gezahlt werden

Janina Matthes ist sauer. Ihr wurden für März OGS-Beiträge abgebucht, obwohl ihr Sohn weder in der Schule betreut wurde, noch dort gegessen hat. Sie zieht Konsequenzen.

Anja Hanneforth

Werther. Der Sohn von Janina Matthes besucht die zweite Klasse der Grundschule Werther. Eigentlich würde er nach dem Unterricht in der Schule bleiben, dort zu Mittag essen und dann im offenen Ganztag betreut werden. „Doch aufgrund von Corona hat die Schule die Eltern in einem Brief ausdrücklich darum gebeten, die Kinder nach Möglichkeit nicht in die Betreuung zu geben." Aus nachvollziehbarem Grund, wie Janina Matthes findet. Im Januar und Februar seien daher auch keine OGS-Beiträge erhoben worden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG