0
Wer den Kanaldeckel hochhebt, sieht kein schwarzes Loch, sondern Beton. - © Marc Uthmann
Wer den Kanaldeckel hochhebt, sieht kein schwarzes Loch, sondern Beton. | © Marc Uthmann

Kreis Gütersloh Ein Malheur mit Folgen: Beton verstopft Abwasserkanal im Kreis Gütersloh

Auf einer privaten Baustelle an der Knetterhauser Straße passiert ein Malheur mit Folgen. Der Abwasserkanal sitzt deshalb schon seit Wochen zu. Weil alle anderen Versuche, das Problem zu lösen, gescheitert sind, wird es nun eine Großbaustelle geben.

Marc Uthmann
21.11.2021 | Stand 21.11.2021, 10:34 Uhr

Versmold. Der Schaden ist schon Anfang Oktober entstanden. In der Stichstraße, die von der Münsterstraße abgeht und vor dem Westheider Weg wieder endet, wird derzeit ein Mehrfamilienhaus gebaut. Nach bisherigen Erkenntnissen passierte der Unfall, als der Beton für das Fundament gegossen wurde. Dabei war offenbar ein altes Abwasserrohr nicht beachtet worden, das noch mit dem Kanalsystem verbunden ist. Über diesen Weg sickerten hunderte Liter Beton in den Schmutzwasserkanal – mit fatalen Folgen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG