Nutrias wie dieses Nagetier auf dem Symbolbild scheinen sich am Aabach und auf den Wiesen drumherum wohlzufühlen. - © Pixabay
Nutrias wie dieses Nagetier auf dem Symbolbild scheinen sich am Aabach und auf den Wiesen drumherum wohlzufühlen. | © Pixabay

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Putzige Pelztiere oder Plagegeister? Biberratten machen Probleme

Anwohner am Aabach in Versmolder entdecken zunehmend Nutrias. Ganze Familien scheinen sich dort angesidelt zu haben. Erste Schäden sind sichtbar. Die Jägerschaft reagiert.

Rita Sprick

Versmold. Auf den Wiesen entlang der Aabachstraße fallen auf den ersten Blick Esel, Alpakas und die artverwandten Lamas auf. Seit einiger Zeit tummelt sich auf dem Areal von Familie Beintmann eine Pelztierhorde. „Meine Tochter hat eins entdeckt, als sie mit dem Hund unterwegs war. Sie kannte das Tier nicht, ging darauf zu und wurde angefaucht", beschreibt Hartmut Beintmann die Begegnung mit einer Nutria. Inzwischen bekommt er Hinweise von Nachbarn, Landwirten und Anglern, die bis zu acht Tiere entlang des Aabachs beobachtet haben wollen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group