Das Kaunitzer Weihnachtshaus ist rundherum mit Lichtern bestückt worden. Im Vorgarten steht ein Hirsch, der gleich loszuspringen scheint. Viele Neues gibt es diesmal zu entdecken. - © Karin Prignitz
Das Kaunitzer Weihnachtshaus ist rundherum mit Lichtern bestückt worden. Im Vorgarten steht ein Hirsch, der gleich loszuspringen scheint. Viele Neues gibt es diesmal zu entdecken. | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Trotz Energiekrise Mit vielen Fotos: Auffälliges Weihnachtshaus im Kreis Gütersloh leuchtet wieder

In Haus und Garten von Marco und Beate Lange gibt es eine Eiswelt, einen leuchtenden Hirschen und einen Stern, der aus Kleiderbügeln besteht. Dank moderner Technik ist der Stromverbrauch überraschend niedrig.

Karin Prignitz

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema