0
Insbesondere Kinder kamen beim Frühlingserwachen und Streetfood-Festival in Verl voll auf ihre Kosten. - © Karin Prignitz
Insbesondere Kinder kamen beim Frühlingserwachen und Streetfood-Festival in Verl voll auf ihre Kosten. | © Karin Prignitz

Verl Mit vielen Fotos: So liefen Frühlingserwachen und Streetfood-Markt in Verl

Offene Geschäfte, Kirmes, Hüpfburgen und Leckereien beim Streetfood-Festival locken viele Besucher in die Stadt. Der Beginn ist schleppend, am Nachmittag wird es voll.

Karin Prignitz
27.03.2022 | Stand 27.03.2022, 16:59 Uhr |

Verl. An ihren roten Käppis sind sie zu erkennen – die Umweltkids. Am Rande des Streetfood-Festivals auf der Wiese des Gymnasiums haben sie ihre beiden Stände aufgebaut. „Aus Alt mach neu“, das ist das Motto der Freunde, die früher zusammen die Bühlbuschschule besucht haben und nun die sechste Klasse des Gymnasiums. Müll haben sie gesammelt und Flaschen in Blumenvasen umgestaltet. Max hat aus einem Trampolinkarton sogar eine Theke gebaut. Den Erlös ihrer Verkäufe wollen die Schüler für die Ukraine-Flüchtlinge spenden.

Mehr zum Thema