Ein "U" mit Wasserbecken im Innenhof, mit Gründach und Tiefgarage will das Bielefelder Büro von Architekt Andreas von Unruh auf dem bewaldeten Grundstück umsetzen. - © NW
Ein "U" mit Wasserbecken im Innenhof, mit Gründach und Tiefgarage will das Bielefelder Büro von Architekt Andreas von Unruh auf dem bewaldeten Grundstück umsetzen. | © NW

NW Plus Logo Verl Bezahlbare Mietwohnungen entstehen im Wald in Verl: So könnten sie aussehen

Auf dem Grundstück an der Thaddäusstraße, das ursprünglich für die Feuerwehr gedacht war, soll bezahlbarer Wohnraum entstehen. Drei unterschiedliche Projekt-Ideen gibt es – nicht alle halten die Vorgaben ein.

Roland Thöring

Verl-Sürenheide. Für das geplante Sürenheider Feuerwehrgerätehaus wird das städtische Grundstück südlich der Thaddäusstraße und westlich der Breslauer Straße nicht mehr benötigt. Stattdessen soll die fast 4.600 Quadratmeter große Waldfläche für den Bau bezahlbarer Mietwohnungen genutzt werden. Drei von ursprünglich zehn interessierten Investoren sind mit ihren Entwürfen noch im Rennen. Die Konzepte sind sehr unterschiedlich und halten sich nicht alle gleichermaßen an die Vorgaben der Stadt, möglichst den vorhandenen Baumbestand zu schonen und sich durch eine formal eingeschossige Bauweise an die teils villenartige Nachbarbebauung anzupassen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema