NW News

Jetzt installieren

Gabriele Diener von Melrose Place an der Wilhelmstraße vermisst verkaufsoffene Sonntage als zusätzliche Umsatzbringer. An diesen Tagen hat die 57-Jährige immer gute Umsätze gemacht. - © Marcus Tschackert
Gabriele Diener von Melrose Place an der Wilhelmstraße vermisst verkaufsoffene Sonntage als zusätzliche Umsatzbringer. An diesen Tagen hat die 57-Jährige immer gute Umsätze gemacht. | © Marcus Tschackert
NW Plus Logo Verl

Einzelhandel in der Corona-Krise: "Kunden sind nach wie vor verunsichert"

Es läuft noch nicht richtig rund, doch insgesamt sind die Ladeninhaber ordentlich durch die Corona-Krise gekommen. Dabei gäbe es aber natürlich Gewinner und Verlierer.

Marcus Taschackert

Verl. Ziemlich robust ist der Verler Einzelhandel offenbar durch die bisherige Corona-Krise gekommen. „Manche mit mehr, andere wiederum mit weniger Schrammen", so der Eindruck des Vorsitzenden der Verler Werbegemeinschaft, Jens Niederschulte. „Natürlich gibt es Gewinner und Verlierer", weiß Jens Niederschulte. Aber es gibt offenbar keinen Ladenbetreiber, der bis dato an der Corona-Krise gescheitert ist. Das legt zumindest ein Blick in die Verler Innenstadt nahe...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema