Vor 14 Monaten erst ist die Bürmsche Wiese mitten im Verler Ortskern eröffnet worden.  - © Roland Thöring
Vor 14 Monaten erst ist die Bürmsche Wiese mitten im Verler Ortskern eröffnet worden.  | © Roland Thöring

NW Plus Logo Verl Mitten in dieser Stadt wurden vom Aussterben bedrohte Pflanzen entdeckt

Die Bürmsche Wiese in Verl ist kaum ein Jahr alt, da entfaltet sie ihre ganze Pracht. Jetzt konnten sogar vier Pflanzen, die auf der "Roten Liste" geführt werden, nachgewiesen werden.

Roland Thöring

Verl. Weit muss Claudia Quirini-Jürgens nicht über die Wiese gehen. Ein paar Schritte nur, dann hat die Mitarbeiterin der Biologischen Station Gütersloh/Bielefeld bereits fast 30 verschiedene Pflanzenarten gezählt. Vor 14 Monaten wurde die kleine Parkanlage „Bürmsche Wiese" hinter dem Verler Rathaus eröffnet. Sieben Jahre lang war über ihre Gestaltung diskutiert worden, und noch immer ist manch einer damit nicht zufrieden. Dabei hat sich die Fläche inzwischen zu einem ökologischen Kleinod entwickelt. Vier Pflanzen, die als stark bedroht auf der „Roten Liste" oder auf deren Vorwarnliste geführt werden, hat Quirini-Jürgens hier schon nachweisen können.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema