Jingrong Pan und seine Frau Jieyu Li leben schon lange in Deutschland. Das Paar hat einen Sohn und eine Tochter. - © Karin Prignitz
Jingrong Pan und seine Frau Jieyu Li leben schon lange in Deutschland. Das Paar hat einen Sohn und eine Tochter. | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Verl Weg aus China: Adoption ermöglicht diesem Mann ein besseres Leben

Als Jingrong Pan drei Jahre alt ist, stirbt sein Vater. Oft muss der kleine Junge barfuß laufen, weil das Geld für Schuhe fehlt. Um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen, stimmt sie einer Adoption zu. Pan fliegt nach Deutschland.

Karin Prignitz

Verl-Sürenheide. Was verbindet ein Chinese mit Deutschland? Jingrong Pan muss eine Weile überlegen. Das Münchener Fußballstadion fällt ihm ein. Und der Pekinger Fernsehturm – entworfen von einem deutschen Architekten. Vor allem aber die deutsche Zuverlässigkeit und Qualität der hier produzierten Waren. Gerade weil die Wertschätzung so groß ist, kann der 47-Jährige eines kaum nachvollziehen: „In Deutschland wird die modernste Technik entwickelt, aber selbst nutzen sie die Menschen hier erst viel später."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema