Für diese in Teilen schon gar nicht mehr belaubte Sumpf-Eiche an der Paderborner Straße kommt wohl jede Hilfe zu spät. Ein Ersatz wird teuer. - © Roland Thöring
Für diese in Teilen schon gar nicht mehr belaubte Sumpf-Eiche an der Paderborner Straße kommt wohl jede Hilfe zu spät. Ein Ersatz wird teuer. | © Roland Thöring
NW Plus Logo Verl

Weshalb kränkeln diese neuen Straßenbäume im Kreis Gütersloh plötzlich?

2015 und 2016 hat die Stadt bei der Umgestaltung der Ortsdurchfahrt 100 Sumpf-Eichen pflanzen lassen. Plötzlich entwickelt fast jeder fünfte Baum gelbes statt grünes Laub. Am Wassermangel liegt es nicht.

Roland Thöring

Verl. Das glänzende Grün ihrer Blätter macht sie im Sommer so attraktiv, bewirbt eine große Baumschule auf ihrer Internetseite die Sumpf-Eiche. 100 Exemplare des stattlichen Baums wurden 2015 und 2016 entlang der umgestalteten Verler Ortsdurchfahrt gepflanzt. Fast jede fünfte Sumpf-Eiche zeigt in diesem Sommer mehr oder weniger gelbes Laub. Und drei Exemplare an Paderborner und Gütersloher Straße tragen sogar besorgniserregend wenige Blätter. Die Ursache für das Phänomen ist unbekannt. Mit der Analyse von Bodenproben will die Stadt ihm jetzt auf den Grund gehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG