Seit Februar gibt es "BabyHirsch" am Fürst-Wenzel-Platz. Mittlerweile dürfen die Kunden den Laden unter Einhaltung der Corona-Regeln wieder betreten. - © Karin Prignitz
Seit Februar gibt es "BabyHirsch" am Fürst-Wenzel-Platz. Mittlerweile dürfen die Kunden den Laden unter Einhaltung der Corona-Regeln wieder betreten. | © Karin Prignitz
NW Plus Logo Verl

Neues Geschäft mit besonderer Kleidung im Kreis Gütersloh eröffnet

Jaqueline Hirsch hat ein Geschäft für selbstgenähte Baby- und Kinderkleidung eröffnet. Die Stoffe sind schadstoffarm, die Kunden kommen von weit her. Erst hatte sie einen Online-Handel - jetzt einen Laden vor Ort.

Karin Prignitz

Verl-Kaunitz. „Ich liebe es zu nähen", sagt Jaqueline Hirsch. Dass aus ihrem Hobby einmal eine Selbstständigkeit erwachsen ist, hat einen traurigen, aber auch einen freudigen Hintergrund. Vor fünf Jahren hat die 31-Jährige einen Online-Handel für Baby- und Kinderkleidung sowie Accessoires eröffnet. Jetzt hat sie die Gelegenheit genutzt und am Fürst-Wenzel-Platz in Kaunitz ihr eigenes Geschäft eröffnet. Bereits seit Mitte vergangenen Jahres hatte das einstige Blumengeschäft Pusteblume leer gestanden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema