0
Die geplante Seniorenresidenz in Sürenheide soll 54 Pflegeplätze, 13 Plätze für „junge Pflege", 13 solitäre Kurzzeit-Pflegeplätze und 15 Plätze in der Tagespflege bieten. Zudem soll an der Königsberger Straße so genanntes Servicewohnen, als Betreutes Wohnen, angeboten werden. - © Symbolfoto/ picture alliance
Die geplante Seniorenresidenz in Sürenheide soll 54 Pflegeplätze, 13 Plätze für „junge Pflege", 13 solitäre Kurzzeit-Pflegeplätze und 15 Plätze in der Tagespflege bieten. Zudem soll an der Königsberger Straße so genanntes Servicewohnen, als Betreutes Wohnen, angeboten werden. | © Symbolfoto/ picture alliance

Verl Seniorenresidenz startet wohl Ende 2023 in Verl-Sürenheide

Die Baugenehmigung wird Ende 2021 erwartet, es wird mit einer Bauzeit von eineinhalb bis zwei Jahre gerechnet. Was haben die Verler Bürger davon?, fragte die SPD. Für den Bürgermeister ist das „Kirchturmdenken hoch drei“.

Robert Becker
18.05.2021 | Stand 18.05.2021, 13:45 Uhr

Verl-Sürenheide. Die geplante Seniorenresidenz in der Königsberger Straße in Sürenheide könnte Ende 2023 oder Anfang 2024 in Betrieb gehen. Diesen Termin nannte Susanne Thon aus der Geschäftsführung der Betreibergesellschaft Mediko Pflege- und Gesundheitszentren jüngst im Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Generationen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG