Der Kirchturm von St. Maria Immaculata ist von einem Holzwurm befallen. Ein Sachverständiger soll feststellen, wie und wo der Käfer aktiv ist. - © Roland Thöring
Der Kirchturm von St. Maria Immaculata ist von einem Holzwurm befallen. Ein Sachverständiger soll feststellen, wie und wo der Käfer aktiv ist. | © Roland Thöring
NW Plus Logo Verl

Holzwurm nagt am Gebälk der katholischen Kirche in Verl-Kaunitz

In den Turm der Kaunitzer Kirche ist Feuchtigkeit eingedrungen. Sobald die Genehmigung da ist, soll der Schaden durch einen Dachdecker beseitigt werden. Und dann gibt es noch einen kleinen Käfer und seine Larven.

Karin Prignitz

Verl-Kaunitz. Von außen ist ihr nichts anzusehen. Turteltauben vergnügen sich im noch blätterlosen Baum neben der katholischen Kirche St. Maria Immaculata in Kaunitz. Wesentlich kleinere Tiere haben den Weg hoch oben in das Gotteshaus gefunden. Ob und in welcher Weise sie sich dort ausbreiten, das soll in einem Monitoring von Sachverständigen geprüft werden. Bei einer Begehung für kleinere Reparaturschäden sei Ende vergangenen Jahres aufgefallen, dass es eine kleine undichte Stelle im Kirchturm gibt, berichtet Pfarrer Karl-Josef Auris von durchfeuchteten Holzbalken...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG