Das Konzept 1 für die neue Siedlung der KHW auf den Flächen der heutigen Hochhäuser sieht sogenannte Langhäuser vor, ergänzt um einen Wohnturm für Single-Apartments. Im Vordergrund ist die Sürenheider Straße mit dem Lärmschutzwall zu sehen. - © Archwerk
Das Konzept 1 für die neue Siedlung der KHW auf den Flächen der heutigen Hochhäuser sieht sogenannte Langhäuser vor, ergänzt um einen Wohnturm für Single-Apartments. Im Vordergrund ist die Sürenheider Straße mit dem Lärmschutzwall zu sehen. | © Archwerk
NW Plus Logo Verl

Platz für 100 Wohnungen - so soll das neue Quartier in Verl aussehen

KHW und Architekt Wolfgang Krenz stellten die Pläne für ihr Vorzeigeprojekt „Butterfly“ vor. Bäume auf Wohntürmen und ein begrünter Wall, unter dem sich die Autos verstecken, gehören zu ihren Ideen.

Roland Thöring

Verl-Sürenheide. Intelligent und wandelbar, möglichst energieautark, eine grüne Zone mit Wohntürmen für Single-Apartments und wahlweise Langhäusern oder Quadern, die mit bis zu 110 Quadratmeter großen Wohnungen Platz für kleine und größere Familien und ein soziales Miteinander bieten: So stellen sich die KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH als Investor und ihr Architekt Prof. Wolfgang Krenz das neue Wohnquartier in der Sürenheider Helfgerdsiedlung vor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema