0
Seit 2014 wird über die Sanierung der Ostwestfalenhalle Kaunitz gesprochen. Bis zum Sommer soll feststehen, was möglich ist und was nicht. - © Roland Thöring
Seit 2014 wird über die Sanierung der Ostwestfalenhalle Kaunitz gesprochen. Bis zum Sommer soll feststehen, was möglich ist und was nicht. | © Roland Thöring

Verl Sanierung der Ostwestfalenhalle Kaunitz lässt weiter auf sich warten

Erneut untersuchen Fachleute, was machbar ist und was nicht. Das Problem ist nicht die Finanzierung.

Roland Thöring
07.03.2021 | Stand 07.03.2021, 09:54 Uhr

Verl-Kaunitz. Die Stadt hat eine Machbarkeitsstudie zur Sanierung der Ostwestfalenhalle Kaunitz in Auftrag gegeben – und sie hat die Hoffnung, dass sie in diesem Jahr mit dem Projekt endlich einen Schritt weiterkommt. Vor mittlerweile fast sieben Jahren hatte die CDU-Fraktion im Rat einen Antrag zur „Verbesserung des optischen Erscheinungsbildes und die Modernisierung der Ostwestfalenhalle Kaunitz" gestellt. Seither wird geplant, diskutiert, verschoben – jetzt sollen Fachleute auf der Basis der bisherigen Gutachten die Halle noch einmal komplett untersuchen und ausarbeiten, was unter den aktuellen Rahmenbedingungen möglich ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG