0
Mit einem weißen Ford druchbrach die 89-Jährige den Zaun und verletzte den Fußgänger so schwer. - © Andreas Eickhoff
Mit einem weißen Ford druchbrach die 89-Jährige den Zaun und verletzte den Fußgänger so schwer. | © Andreas Eickhoff

Verl 53-jähriger Fußgänger wird in Verl von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine 89-Jährige hatte offenbar Gas und Bremse verwechselt und so den Fußgänger erfasst. Sie erleidet einen leichten Schock. Rettungshubschrauber Christoph 13 ist vor Ort, kommt aber nicht zum Einsatz.

Andreas Eickhoff
06.08.2020 | Stand 06.08.2020, 15:46 Uhr

Verl. Mit schweren Verletzungen brachten die Rettungskräfte am Donnerstagmittag einen 53-jährigen Fußgänger in die Spezialklinik Gilead I. (Bethel). Er war an der Industriestraße von einem Pkw erfasst worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte eine 89-jährige Autofahrerin Gas und Bremse verwechselt.

realisiert durch evolver group