Teurer als für das Bauprojekt geplant werden die Entwürfe für das Bauprojekt in Verl beziffert. - © Symbolbild/Pixabay
Teurer als für das Bauprojekt geplant werden die Entwürfe für das Bauprojekt in Verl beziffert. | © Symbolbild/Pixabay

Verl Kostenexplosion: Entscheidung zum größten Bauvorhaben der Stadt Verl muss her

Die Vergabekommission muss jetzt entscheiden, wie es mit dem Bauprojekt Gesamtschule/Hallenbad weitergeht. Denn die prämierten Architektenentwürfe reißen die Kostenobergrenze von 29 Millionen Euro.

Roland Thöring

Verl. Die Vergabekommission aus dem Architektenwettbewerb zum Neu- und Umbau der Gesamtschule sowie den Bau des neuen Hallenbades muss in der nächsten Woche entscheiden, wie es mit dem Bauprojekt weitergehen soll. Das teilte Bürgermeister Michael Esken gestern auf Nachfrage mit. Denn die beiden noch im Rennen befindlichen Entwürfe reißen die von der Stadt festgesetzte Kostenobergrenze von 29 Millionen Euro. Diese war eine Vorgabe der Wettbewerbsausschreibung und den teilnehmenden Büros zuvor bekannt...

realisiert durch evolver group