0
Hilfsbereit: Gabriele Gievers spendet die Hälfte ihrer Einnahmen im Haus Bunte Vielfalt an die Organisation Plan International. Der Verein stellt den Kontakt zu ihrem Patenkind, einem Mädchen in Guatemala, her. - © Ingo Müntz
Hilfsbereit: Gabriele Gievers spendet die Hälfte ihrer Einnahmen im Haus Bunte Vielfalt an die Organisation Plan International. Der Verein stellt den Kontakt zu ihrem Patenkind, einem Mädchen in Guatemala, her. | © Ingo Müntz

Verl In Verl gibt es jetzt einen Flohmarktladen

Die Verlerin Gabriele Gievers spendet die Hälfte ihrer Geschäfts-Einnahmen. In dem Laden gibt es tatsächlich fast alles. Sogar Patenschaften mit Kindern in aller Welt.

Ingo Müntz
19.08.2019 | Stand 19.08.2019, 13:15 Uhr

Verl. Es kam so einiges zusammen. „Ich wollte mal das Haus entrümpeln, das Ladengeschäft stand leer und ich hatte diese Idee mit dem Flohmarktladen", sagt Gabriele Gievers. Und das fehlende Puzzlestück für den neuen Laden war die „Patenschaft, die ich für Maria übernommen habe". Das ist gut drei Jahre her. Maria ist heute 13 Jahre alt. Sie wohnt in Guatemala und profitiert von dieser Patenschaft. Gleichzeitig profitiert auch der Verein, der diese Patenschaften vermittelt. „Fünfzig Prozent des Geldes, das ich im Haus Bunte Vielfalt einnehme, geht an Plan International."

realisiert durch evolver group