0
Hier entstehen die Werkstätten des Bauhofs: Sieben Meter hoch ragen die Betonstützen in den Himmel. - © Roland Thöring
Hier entstehen die Werkstätten des Bauhofs: Sieben Meter hoch ragen die Betonstützen in den Himmel. | © Roland Thöring

Verl Verl baut für 8,5 Millionen Euro einen neuen Bau- und Wertstoffhof

Der Baubeginn wird mit der Grundsteinlegung gefeiert. Im Mai kommenden Jahres soll das Gebäude fertig sein

Roland Thöring
18.06.2019 | Stand 18.06.2019, 18:33 Uhr

Verl. Es ist die zumindest von der Fläche her größte Baustelle im Stadtgebiet: Seit zweieinhalb Monaten laufen die Bauarbeiten für den neuen Bau- und Wertstoffhof am Ewersweg. Die Betonstützen für die Werkstätten und die Fahrzeughallen ragen bereits sieben Meter in die Höhe und lassen die Ausmaße des Projektes erkennen. Bürgermeister Michael Esken und Architekt Eckard Send setzten im Beisein von Handwerkern, Nachbarn und natürlich den künftigen Nutzern, den Mitarbeitern des kommunalen Bau- und Wertstoffhofs, den Grundstein.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group