0
Symbolkraft: Bürgermeister Michael Esken (r.) lässt eine Kapsel mit Briefen, Tageszeitungen und Fotos in das Fundament ein. - © Christian Geisler
Symbolkraft: Bürgermeister Michael Esken (r.) lässt eine Kapsel mit Briefen, Tageszeitungen und Fotos in das Fundament ein. | © Christian Geisler

Verl Bau des Feuerwehrgerätehauses in Kaunitz schreitet voran

Arbeiten: Mit der Grundsteinlegung des neuen Gebäudes an der Paderborner Straße ist ein Meilenstein des 1.200 Quadratmeter großen Baus erreicht. Der Rohbau soll bis März stehen. Der neue Elli-Markt hat eine Größe von 1.500 Quadratmeter

Christian Geisler
10.10.2018 | Stand 10.10.2018, 17:15 Uhr

Verl-Kaunitz. Der Grundstein ist gelegt – das neue Feuerwehrgerätehaus in Kaunitz nimmt langsam aber sicher konkrete Formen an. Bürgermeister Michael Esken kam am Mittwochnachmittag zur Baustelle an der Paderborner Straße, um sich einen Überblick über den Fortschritt der Arbeiten zu verschaffen. Gleichzeitig legte er gemeinsam mit Architekt Martin Wypior, Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper, Stadtbrandmeister Martin Wanders, Löschzugführer Dirk Costantino und Bauarbeiter Rolf Romankiewicz den Grundstein für das 1.200 Quadratmeter große Gebäude.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group