0
Lesen, arbeiten und unterhalten: Die Bibliothek ist für die Verler Bürger ein zentraler Treffpunkt in der Stadt. In einer Befragung bekommt die Einrichtung von ihren Nutzern gute Noten. Es gibt aber auch kleinere Verbesserungsvorschläge. - © Roland Thöring
Lesen, arbeiten und unterhalten: Die Bibliothek ist für die Verler Bürger ein zentraler Treffpunkt in der Stadt. In einer Befragung bekommt die Einrichtung von ihren Nutzern gute Noten. Es gibt aber auch kleinere Verbesserungsvorschläge. | © Roland Thöring

Verl Bibliothek: Leser wollen längere Öffnungszeiten

Ein Professor der Hochschule für Medien Stuttgart befragte die Nutzer und zieht ein positives Fazit - sieht aber auch Optimierungsbedarf

Franz Purucker
22.09.2017 | Stand 21.09.2017, 19:48 Uhr

Verl. Die Verler Bürger haben ein reges Interesse an der Entwicklung ihrer Bibliothek, fasst Richard Stang, Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart, die Ergebnisse einer Nutzerbefragung zusammen. Dies zeige sich schon an der hohen Rücklaufquote. Von den 4.106 verschickten Fragebögen kam mehr als jeder fünfte (827) zurück. Knapp 60 Prozent der Teilnehmer sind Schüler. "Erwerbstätige haben oft keine Zeit für eine solche Befragung." Der Wert von sechs Prozent sei dabei schon als sehr gut zu bewerten.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren