Gütersloh/Rom Missionar aus Gütersloh neuer Bischof in Paraguay

Pater Wilhelm Steckling von Papst Franziskus ernannt

Verl/Rom. Der aus Gütersloh stammende Pater Wilhelm Steckling ist am Samstag von Papst Franziskus zum Bischof von Ciudad del Este in Paraguay ernannt worden. der 67-jährige Steckling tritt nun die Nachfolge des vom Papst im September abgesetzten Bischof Ricardo Livieres an. Dieser soll einen Priester gedeckt haben, dem Kindesmissbrauch vorgeworfen wird. Wie Radio Vatikan berichtet, ist der neue Bischof Steckling Mitglied der Kongregation der Hünfelder Oblaten (Oblaten der unbefleckten Empfängnis) und war von 1998 bis 2010 auch ihr Generaloberer. Steckling gehört seit 1967 der Gemeinschaft an, 1974 wurde er zum Priester geweiht und ging direkt nach der Weihe als Missionar nach Paraguay. Der Weg in die Mission sei für ihn laut einer Mitteilung der Kongregation eine zweite Berufung gewesen. "Meine erste Berufung war es, Priester zu werden. Der Wunsch in die Mission zu gehen, ist durch ein Praktikum während des Studiums gewachsen. Das hat mich für missionarische Situationen sensibel gemacht. Damals ist der Wunsch aufgekommen, in die Mission zu gehen und ich habe um die Versetzung nach Paraguay gebeten". Dem Wunsch wurde seitens der Ordensleitung entsprochen und Steckling hat 18 Jahre lang in dem südamerikanischen Land gelebt und gearbeitet. Er war für ein Berufungshaus zuständig, als Ausbilder tätig und hat der Oblatengemeinschaft in Paraguay von 1986 bis 1992 als Provinzoberer vorgestanden. Von 1992 bis 1998 war er Mitglied der Generalverwaltung des Ordens in Rom und leitete von 1998 bis 2010 als Generaloberer die weltweit tätige Ordensgemeinschaft, deren mehr als 4.300 Mitglieder in über 60 Ländern der Erde tätig sind. Im Anschluss an seine Leitungsaufgaben in Rom kehrte Pater Steckling nach Paraguay zurück, wo er für die Ausbildung der Oblatenstudenten verantwortlich ist. In der Diözese Ciudad del Este leben nach Angaben des Oblaten-Ordens etwa 710.000 Menschen, von denen rund 98 Prozent katholisch sind. Steckling ist nicht der einzige aus dem Kreis Gütersloh stammende Bischof. Der Paderborner Weihbischof Hubert Berenbrinker wurde in Verl groß.

realisiert durch evolver group