0

Vandalismus Gütersloh - Vandalismus auf Wapelbadgelände - Jugendliche sind tatverdächtig

23.11.2021 | Stand 23.11.2021, 13:00 Uhr

Gütersloh (ots) -
Gütersloh (FK) - Zeugen meldeten am Freitagabend (19.11., 22.35 Uhr) verdächtige Feststellungen auf dem Gelände des Wapelbads an der Straße Zum Wapelbad.

Als die Polizei vor Ort eintraf, versuchte eine Gruppe Jugendliche zunächst zu flüchten. Nach ein paar Metern blieben sie allerdings stehen.

Neben einer brennenden Feuerschale stellten die Beamten auf dem Gelände einen aufgebrochenen Holzschuppen und eine eingetretene Tür eines Gerätehauses fest.

Gegen alle fünf Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren wurden Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5080551

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG