NW News

Jetzt installieren

0

Opel-Fahrer verunfallt auf der Bielefelder Straße - 21-jährige Beifahrerin schwerverletzt

11.06.2021 | Stand 11.06.2021, 10:30 Uhr

Gütersloh (ots) - Harsewinkel (MK) - Bereits am Mittwochmittag (09.06., 13.10 Uhr) ereignete sich auf der Bielefelder Straße in Marienfeld ein Verkehrsunfall eines Opel-Fahrers, bei welchem die Beifahrerin schwer verletzt wurde.
Ein 21-jähriger Mann aus Bielefeld befuhr die Bielefelder Straße aus Marienfeld kommend. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Opel-Fahrer nach einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam auf einem Ackerfeld zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 21-jährige Beifahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Bielefelderin wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert. Der 21-jährige Fahrer des Opels verletzte sich leicht und wurde zur ambulanten Untersuchung ebenfalls in ein Gütersloher Klinikum transportiert.
Das nicht mehr fahrbereite Unfallfahrzeug wurde durch ein beauftragtes Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.
Rückfragen bitte an:
Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4938845

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.