Leckereien für Menschen können für Hunde fatale Folgen haben. - © Pixabay/Symbolbild
Leckereien für Menschen können für Hunde fatale Folgen haben. | © Pixabay/Symbolbild

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Diese Gefahren lauern an den Weihnachtstagen für Hund und Katze

Bereits kleine Mengen der süßen Nascherei können zu schweren Vergiftungen führen. Im Ernstfall ist schnelle Hilfe durch einen Tierarzt oder in einer Tierklinik erforderlich.

Rolf Uhlemeier

Steinhagen-Brockhagen. „In der Vorweihnachtszeit kommt es immer wieder vor, dass Hunde den Weihnachtsmann klauen oder Schokolade vom Teller fressen." Laut Tierärztin Luisa Beck gibt es leider immer noch Menschen, die glauben, ihrem tierischen Mitbewohner mit der süßen Leckerei etwas Gutes zu tun. Doch das ist ein fataler Trugschluss: „Hunde haben einen komplett anderen Stoffwechsel als Menschen. Schokolade ist Gift für sie." „Je nach Größe können bereits kleine Mengen für Hunde und auch für Katzen toxisch wirken", berichtet die 29-Jährige...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG