Die Lolli-Tests sind seit einigen Wochen in den Grund- und Förderschulen im Einsatz, um Infizierte frühzeitig zu entdecken. - © Symbolbild Picture Alliance
Die Lolli-Tests sind seit einigen Wochen in den Grund- und Förderschulen im Einsatz, um Infizierte frühzeitig zu entdecken. | © Symbolbild Picture Alliance
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Eltern ärgern sich über Quarantäne-Chaos nach Corona-Fall an Schule

42 Erstklässler einer Grundschule im Kreis Gütersloh müssen für zwei Wochen in Quarantäne, weil es einen positiven Corona-Fall gab. Warum sind so viele Kinder betroffen? Auch für die Eltern hat das Folgen.

Sonja Faulhaber

Steinhagen. Diese Nachricht möchte zurzeit wohl kein Elternteil hören: Einer der Tests im Lolli-Pool war positiv. Für die Eltern der Klasse 1B der Grundschule Laukshof wurde dieses Szenario am Montag (07.06.) bittere Realität, als die Schule sie kontaktierte, um ihnen mitzuteilen, dass alle 27 Jungen und Mädchen der Klasse zuhause einen weiteren Schnelltest machen müssen. Es stellte sich heraus, dass eines der getesteten Kinder tatsächlich mit dem Corona-Virus infiziert war, die übrigen waren negativ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG