NW News

Jetzt installieren

Ute Herkströter von der IG Metall Bielefeld (vorne links) und Steinhagens Betriebsratsvorsitzender Jörg Schütze schwören die Belegschaft auf Zusammenhalt ein. - © Frank Jasper
Ute Herkströter von der IG Metall Bielefeld (vorne links) und Steinhagens Betriebsratsvorsitzender Jörg Schütze schwören die Belegschaft auf Zusammenhalt ein. | © Frank Jasper

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Schaeffler-Belegschaft kämpft mit Warnstreik für Standort-Erhalt

100 Beschäftigte waren am Montag am Warnstreik in Steinhagen beteiligt. Überschattet wurde die ganze Aktion von einer Hiobsbotschaft aus Wuppertal.

Frank Jasper

Steinhagen.Die IG Metall hatte die Belegschaft des Steinhagener Schaeffler-Werks am Montag zu einem einstündigen Warnstreik aufgerufen, an dem sich rund hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten. Außerdem beendeten alle Schichten ihre Arbeit eine Stunde früher. Hintergrund waren zum einen die laufenden Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen, zum anderen kämpfen Gewerkschaft und Betriebsrat für die Zukunft des Steinhagener Standortes von Schaeffler Technologie...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema