0
Die Alternative für Deutschland möchte künftig in die Kommunalvertretungen einziehen. - © Picture Alliance
Die Alternative für Deutschland möchte künftig in die Kommunalvertretungen einziehen. | © Picture Alliance

Kreis Gütersloh In dieser Gemeinde im Kreis Gütersloh gründet die AfD einen Verband

Die Alternative für Deutschland möchte nicht nur auf Kreisebene Politik machen, sondern auch in die Kommunalvertretungen einziehen. Dafür wird "Pionierarbeit" geleistet, sagen die Verantwortlichen.

Tasja Klusmeyer Tasja Klusmeyer
09.12.2019 | Stand 09.12.2019, 10:33 Uhr

Steinhagen. Kreissprecher Johannes Brinkrolf hat ein klares Ziel vor Augen. „Ziel soll es sein, bei den Kommunalwahlen 2020 in möglichst allen Städten und Gemeinden des Kreisgebietes in Fraktionsstärke in die Kommunalvertretungen einzurücken. Gemeinde- und Stadtverbände sind die Gründungspfeiler für dieses Ziel", wird er in einer Pressemitteilung der Partei »Alternative für Deutschland« zitiert und spricht von „Pionierarbeit", die in Steinhagen geleistet werde.

realisiert durch evolver group