Der 57-jährige Fahrer aus Steinhagen soll unter Drogeneinfluss gestanden und sein Auto in den Wagen einer Familie gesteuert haben. - © Andreas Frücht
Der 57-jährige Fahrer aus Steinhagen soll unter Drogeneinfluss gestanden und sein Auto in den Wagen einer Familie gesteuert haben. | © Andreas Frücht

Steinhagen Mann auf Cannabis verursacht Unfall: Elfjährige schwer verletzt

Elfjähriges Mädchen bei Unfall schwer verletzt

Steinhagen. Unter Cannabis-Einfluss hat ein Steinhagener seinen Wagen in das Auto einer Familie gesteuert: Am Donnerstagabend war der 57-Jährige gegen 18 Uhr mit seinem VW Lupo auf der Brockhagener Straße in Richtung Steinhagen unterwegs. Vor ihm fuhr ein 41-jähriger Mann aus Stemwede mit seinem Audi A 4. Mit ihm im Wagen befanden sich seine Ehefrau und seine Tochter. In Höhe der Hausnummer 169 hielt der Stemweder verkehrsbedingt mit seinem Auto an. In dieser Situation fuhr der Steinhagener hinten auf den Audi auf. Elfjährige Tochter schwer verletzt Dabei wurden alle vier Insassen der beiden Autos verletzt: In dem vorausfahrenden Wagen erlitten der Fahrer und seine 35-jährige Ehefrau leichte Verletzungen, die 11-jährige Tochter, die hinten im Auto saß, wurde schwer verletzt. Der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Familie wurde mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 18.000 Euro. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Mann augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein an Ort und Stelle freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis, berichten die Beamten. Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

realisiert durch evolver group