Veranstalter Walent Cerkez, Sandra Langer, Imke Heidotting und Nina Pape vom Stadtmarketing sowie Bürgermeister Hubert Erichlandwehr (v. l.) sind froh, dass das Festival nach coronabedinger Pause nachgeholt werden kann. Foto: Karin Prignitz - © Karin Prignitz
Veranstalter Walent Cerkez, Sandra Langer, Imke Heidotting und Nina Pape vom Stadtmarketing sowie Bürgermeister Hubert Erichlandwehr (v. l.) sind froh, dass das Festival nach coronabedinger Pause nachgeholt werden kann. Foto: Karin Prignitz | © Karin Prignitz

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock "Senne Brass" in SHS wird jetzt nachgeholt - an neuem Standort

Das Festival anlässlich des Stadtjubiläums, das eigentlich vor zwei Jahren hätte gefeiert werden sollen, soll nun nachgeholt werden. Allerdings an einem anderen Standort.

Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock. Soll es nachgeholt werden oder nicht? Es soll. Ursprünglich hatte das „Senne-Brass-Festival“ im Jahr 2020 den Abschluss der Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens von SHS bilden sollen. Doch dann kam Corona. Alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Aus 50 Jahren sind mittlerweile 52 geworden. Nach langer Zeit der Ungewissheit heißt es jetzt vom 8. bis 10. Juli: „Tuten & Danzen“. Allerdings an einem anderen Ort als ursprünglich geplant.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema