Großbrand am Albert-Schweitzer-Weg in Schloß Holte-Stukenbrock. - © Andreas Eickhoff
Großbrand am Albert-Schweitzer-Weg in Schloß Holte-Stukenbrock. | © Andreas Eickhoff

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Folgenschwerer Brand in SHS: "Mein Sohn kam schreiend aus dem Haus"

Ein Feuer hatte 2020 mehrere Häuser vorübergehend unbewohnbar gemacht. Der Brand hatte nun ein Nachspiel vor Gericht.

Nils Middelhauve

Schloß Holte-Stukenbrock. Kleine Ursache, große und schlimme Wirkung: Ein Brand in einem Carport war im April 2020 am Albert-Schweitzer-Weg auf drei umliegende Häuser übergesprungen, die Gebäude waren eine Weile unbewohnbar. Eine Familie wurde obdachlos und erfuhr eine große Hilfsbereitschaft. Nun musste sich eine ehemalige Bewohnerin der betroffenen Reihenhäuser wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung vor dem Bielefelder Amtsgericht verantworten.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema