Typisches Bild nach Starkregen: In vielen Kommunen muss die Feuerwehr ausrücken, weil die Kanäle die Wassermassen nicht bewältigen und in der Folge auch Keller und Erdgeschoss-Etagen volllaufen können. - © Symbolfoto/ picture alliance
Typisches Bild nach Starkregen: In vielen Kommunen muss die Feuerwehr ausrücken, weil die Kanäle die Wassermassen nicht bewältigen und in der Folge auch Keller und Erdgeschoss-Etagen volllaufen können. | © Symbolfoto/ picture alliance
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

So bereitet sich Schloß Holte-Stukenbrock auf künftigen Starkregen vor

In der nächsten Sitzung des Umweltausschusses soll eine Starkregenkarte vorgestellt werden. Sie zeigt, welche Grundstückseigentümer Vorkehrungen treffen sollten.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Starkregenereignisse werden auch Schloß Holte-Stukenbrock treffen. Um sich vor möglichen Folgen zu schützen, lässt die Stadtverwaltung gerade untersuchen, wo und wie Starkregen Schaden anrichten könnte und auf welche Extremereignisse sich Bürger und Institutionen vorbereiten sollten. Im nächsten Umweltausschuss Ende August wird ein Fachbüro eine Starkregengefahrenkarte vorstellen. Mehr zum Thema: Extremwetter im Kreis Gütersloh: Damit müssen die Menschen künftig rechnen Die hatte die Stadt vor etwa zwei Jahren in Auftrag gegeben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema