Sprinter rammt Ford: Die beiden Fahrer wurden verletzt und vom Notarzt behandelt. - © Andreas Eickhoff
Sprinter rammt Ford: Die beiden Fahrer wurden verletzt und vom Notarzt behandelt. | © Andreas Eickhoff
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Beifahrer flüchten nach Unfall - Fahndung auch mit Hubschrauber

Bei einem Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Als die Polizei eintraf, stellte sich heraus, dass drei Beifahrer geflüchtet waren.

Andreas Eickhoff

Schloß Holte-Stukenbrock. Zwei Schwerverletzte, hoher Blechschaden und drei verschwundene Beifahrer – das ist die Bilanz eines Unfalles, der sich am Mittwoch kurz vor 15 Uhr auf der Bielefelder Straße ereignet hat. Ersten Erkenntnissen der Polizei nach kam es auf der Bielefelder Straße zu einem Rückstau. Eine 40-jährige Frau aus Frankreich bremste ihren Mercedes vor dem Ende des Rückstaus ab. Sie kam aus Richtung Schloß Holte-Stukenbrock gefahren. In dem Auto befanden sich zudem ihre minderjährigen Kinder...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG