NW News

Jetzt installieren

0
In Parteien gelten Migranten als unterrepräsentiert. Auch in SHS. - © Pixabay
In Parteien gelten Migranten als unterrepräsentiert. Auch in SHS. | © Pixabay
Schloß Holte-Stukenbrock

Migranten und die Lokalpolitik

Kindergarten, Schule, Vereine – das sind Integrationsmotoren. Und wie sieht es mit der Politik aus? In Parteien gelten Migranten als unterrepräsentiert. So denken Lokalpolitiker über das Thema.

Sigurd Gringel
23.07.2021 | Stand 23.07.2021, 17:09 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Allein der Begriff „Migrationshintergrund“ zeigt, wie schwer es ist, einen Teil der Menschen, die in Deutschland leben und ihre Lebenswelt zu beschreiben. Schriften über die Migrationsforschung füllen ganze Bücherregale. Menschen mit Migrationshintergrund, zur besseren Lesbarkeit in der Folge Migranten genannt, gelten in der Politik als unterrepräsentiert. Gilt das auch für SHS? Und bedeutet das, dass auch deren Interessen zu wenig Gehör finden? Die NW fragt bei den im Stadtrat vertretenen Parteien nach.

Mehr zum Thema