Michael Schulmann in Polizei-Uniform. In Schloß Holte-Stukenbrock kennt sich der 51-Jährige aus. - © Karin Prignitz
Michael Schulmann in Polizei-Uniform. In Schloß Holte-Stukenbrock kennt sich der 51-Jährige aus. | © Karin Prignitz
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Dorfsheriff von Schloß Holte-Stukenbrock: „Für mich gab es keinen Plan B“

Kinder unserer Stadt: Michael Schulmann ist einer von zwei Dorfsheriffs im Ort. Nach vielen beruflichen Stationen möchte er dauerhaft in Schloß Holte-Stukenbrock bleiben.

Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock. Bei Großveranstaltungen in Köln oder Wuppertal hat Michael Schulmann mit seinen Kollegen deeskalierend auf Fußballfans oder allzu feierwütige Karnevalisten eingewirkt. „Im Vergleich zu anderen Teilen Nordrhein-Westfalens ist es hier ruhiger", sagt der 51-jährige an seinem aktuellen Einsatzort in Schloß Holte-Stukenbrock, seiner Heimat. „Natürlich werden auch hier Straftaten verschiedener Couleur begangen", erklärt Schulmann. „Auch hier kommt alles vor, nur nicht so geballt, wie in den Großräumen...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG