0
Der SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock macht das Beste aus der Situation und bewegt seine Schwimmer auf der grünen Wiese. Aber nicht alle haben dem Verein die Treue gehalten. - © Besim Mazhiqi
Der SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock macht das Beste aus der Situation und bewegt seine Schwimmer auf der grünen Wiese. Aber nicht alle haben dem Verein die Treue gehalten. | © Besim Mazhiqi

Sportvereine verlieren Mitglieder

Clubs hoffen, dass Training, Kurse und Spielbetrieb möglichst bald wieder ganz normal laufen können. Zwei Ex-Profis sollen dem VfB Schloß Holte helfen.

Karin Prignitz
31.05.2021 | Stand 30.05.2021, 17:02 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Im Zuge der Corona-Pandemie haben die Sportvereine in Deutschland nach Angaben des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) eine Million Mitglieder verloren. „Davon sind vor allem Kinder und Jugendliche betroffen“, sagte die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker. Vor der Pandemie habe die Mitgliederzahl in den etwa 90.000 deutschen Vereinen bei rund 27 Millionen gelegen. Auch in Schloß Holte-Stukenbrock beklagen Vereine Austritte.

Mehr zum Thema