0
Sieht unfein aus und kostet alle Steuerzahler Geld: Wilder Müll wird nicht nur im Wald entsorgt, auch vor den Sammelcontainern in der Stadt stapelt sich der Unrat. - © Sabine Kubendorff
Sieht unfein aus und kostet alle Steuerzahler Geld: Wilder Müll wird nicht nur im Wald entsorgt, auch vor den Sammelcontainern in der Stadt stapelt sich der Unrat. | © Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock Entsorgungskosten für wilden Müll steigen

Der Entsorger „Prezero“ nimmt ab sofort die Gelben Säcke am Straßenrand nicht mehr mit. Die Stadtverwaltung bittet darum, sie nicht mehr an die Straße zu stellen.

Sigurd Gringel
12.05.2021 | Stand 12.05.2021, 17:47 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Müll, der nicht ordentlich entsorgt wird, sondern häufig aus Bequemlichkeit oder Knauserigkeit im Wald landet oder neben den Sammelcontainern, sieht nicht nur hässlich aus. Er schadet der Umwelt und treibt die Kosten für die Entsorgung immer weiter in die Höhe.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG