0
Jeder soll es wissen: Aus der Gemeinde ist die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock geworden. Ein aus einer Disco geliehener Beamer lässt die Nachricht an der Rathauswand aufflammen. - © Susanne Lahr
Jeder soll es wissen: Aus der Gemeinde ist die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock geworden. Ein aus einer Disco geliehener Beamer lässt die Nachricht an der Rathauswand aufflammen. | © Susanne Lahr
Schloß Holte-Stukenbrock

Wie aus Schloß Holte-Stukenbrock eine Stadt wurde

50 Jahre SHS: Neuer Status, neue Pflichten, neue Hymnen. Und warum bei der Feier anlässlich der Stadtwerdung aus Spaß noch einmal alte Rivalitäten gepflegt wurden.

Katja Knoche
20.04.2021 | Stand 20.04.2021, 09:49 Uhr
Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock. In 50 Jahren ist seit dem Zusammenschluss von Schloß Holte und Stukenbrock viel passiert, und weil die Jubiläumsfeierlichkeiten im Wesentlichen von 2020 auf dieses oder nächstes Jahr verschoben worden sind, erlaubt sich die Neue Westfälische, auch über das eigentliche Jubiläumsjahr hinaus die Serie „50 Jahre SHS" fortzusetzen. Dieses Mal geht es um die Stadtwerdung.

Mehr zum Thema