Auf keinen Fall soll mit dem Bau begonnen werden. - © Felix Eisele
Auf keinen Fall soll mit dem Bau begonnen werden. | © Felix Eisele

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Bürger wollen Nordumgehung Stukenbrock verhindern

Mehr als 560 Bürger haben eine Petition unterschrieben. Und auch die Stadt will die Straße nicht mehr. Das klang vor 15 Jahren noch anders.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Ein altes, fast in Vergessenheit geratenes Straßenbauprojekt ist plötzlich wieder da: Im nächsten Fachausschuss für Stadtentwicklung beraten die Lokalpolitiker unter anderem eine Stellungnahme zum Regionalplan. Ein Aspekt interessiert die Stukenbrocker dabei besonders: eine nördliche Umgehungsstraße vom Kreuzkrug nach Augustdorf. Mitten durch schützenswerte Natur. Bürger haben jetzt – wieder – eine Petition gegen das Vorhaben angestoßen, aber auch die Stadt selbst will die Umgehungsstraße offensichtlich nicht mehr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema