Es entstand ein Streitgespräch, das damit endete, dass der Mann vor dem Zeugen den rechten Arm zum Hitlergruß hob. - © Symbolfoto/ picture alliance
Es entstand ein Streitgespräch, das damit endete, dass der Mann vor dem Zeugen den rechten Arm zum Hitlergruß hob. | © Symbolfoto/ picture alliance
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Mann zeigt Hitlergruß nach Maskenstreit in Tankstelle und landet vor Gericht

Weil er – wohl aus Wut – in einer Tankstelle den Hitlergruß gezeigt hatte, verurteilte das Bielefelder Amtsgericht nun einen 39 Jahre alten Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock zu einer Geldstrafe von 450 Euro.

Nils Middelhauve

Schloß Holte-Stukenbrock. Seine Verärgerung kommt ihn teuer zu stehen: Weil er – wohl aus Wut – in einer Tankstelle den Hitlergruß gezeigt hatte, verurteilte das Bielefelder Amtsgericht nun einen 39 Jahre alten Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock zu einer Geldstrafe von 450 Euro. Am 2. Oktober des vergangenen Jahres betrat Severin O. (Name geändert) den Verkaufsraum einer an der Hauptstraße in Stukenbrock gelegenen Tankstelle. Da er keine Mund-Nasen-Maske trug, machte ihn der anwesende Mitarbeiter der Tankstelle darauf aufmerksam...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG