Nicole Sakowski (l.) macht bei Sandra Nordhoff den Corona-Schnelltest per Nase-Rachen-Abstrich. - © Sabine Kubendorff
Nicole Sakowski (l.) macht bei Sandra Nordhoff den Corona-Schnelltest per Nase-Rachen-Abstrich. | © Sabine Kubendorff

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Wenig Andrang bei Corona-Schnelltests vor Pollhans-Apotheke

Für 35 Euro und mit vorheriger Anmeldung konnten sich Menschen in SHS mit einem Schnelltest auf Corona testen lassen. Wie das funktioniert und wo man sich künftig anmelden kann.

Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock. Ein junger Mann tigert vor dem Nebengelass der Pollhans-Apotheke auf und ab. Dann die erlösende Nachricht: „Sie sind negativ." „Große Erleichterung", schallt es zurück. Eine typische Szene für den Corona-Schnelltest. Apotheker Olaf Elsner hat am Dienstag den Schnelltest angeboten und will es wieder tun. Wann steht noch nicht fest. Der Andrang war nicht überwältigend. Intensivfachschwester Nicole Sakowski hatte nur einige Kunden abzuarbeiten. Die Schnelltest-Aktion findet ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group