Koch Carlos Mora und Küchenchef Alfonso Quiñones bereiten in der Küche des Casalfonso Speisen zum Abholen vor. - © SPD
Koch Carlos Mora und Küchenchef Alfonso Quiñones bereiten in der Küche des Casalfonso Speisen zum Abholen vor. | © SPD

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Gastronomen warten auf November-Hilfe - Bürgermeister schaltet sich ein

Die Gastwirte warten noch immer auf finanzielle Hilfe, manche sogar noch auf den Abschlag. "Der Einbruch ist dramatisch. Uns steht das Wasser bis zum Hals." Jetzt hat sich der Bürgermeister eingeschaltet.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Pandemie hat dem Gastgewerbe hart zugesetzt. Einnahmen brechen weg, doch die Kosten laufen weiter. Die SPD-Fraktion fordert die Stadtverwaltung auf, den Gastronomen stärker unter die Arme zu greifen - der Bürgermeister sagt Hilfe im Rahmen des Möglichen zu. Mitglieder der Fraktion haben mit Ricarda Loaiza Quiñones und ihrem Ehemann Alfonso gesprochen. Das Wirtepaar der Tapas-Bar „Casalfonso" in Stukenbrock hat noch keinen Cent Unterstützung erhalten – bis sich Bürgermeister Hubert Erichlandwehr eingeschaltet und mit der Bezirksregierung gesprochen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group