Einkaufen im Elli-Markt. - © Besim Mazhiqi
Einkaufen im Elli-Markt. | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Trotz Appell: Senioren bleiben bei ihren Einkaufsgewohnheiten

Die Stadt appelliert erneut, morgens zwei Stunden für die Senioren für den Einkauf freizuhalten. Doch viele Senioren kaufen nach wie vor, wann sie wollen. Ein Supermarkt hält nichts von der Idee.

Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock. Angesichts des verlängerten Lockdowns erinnert das Ordnungsamt an den Appell der Stadt, das morgendliche Einkaufszeitfenster von 9 bis 11 Uhr für Senioren ab 65 und andere Risikogruppen freizuhalten. Zwei Marktleiter begrüßen die freiwillige Aktion, halten das Zeitfenster aber für falsch gewählt. Zudem blieben viele Senioren ihren Einkaufsgewohnheiten trotz Corona-Pandemie treu. Die Außendienstmitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes sind täglich in den Geschäften unterwegs, um die Einhaltung der Pandemie-Bestimmungen zu kontrollieren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG