Der Eiserne Steuergroschen wird in der abschließbaren Vitrine im Flur vor dem Ratssaal mit weiteren Urkunden und Auszeichnungen aufbewahrt. Kämmerer Olaf Junker holt ihn fürs Foto hervor. - © Sigurd Gringel
Der Eiserne Steuergroschen wird in der abschließbaren Vitrine im Flur vor dem Ratssaal mit weiteren Urkunden und Auszeichnungen aufbewahrt. Kämmerer Olaf Junker holt ihn fürs Foto hervor. | © Sigurd Gringel
NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock

Eiserner Steuergroschen macht SHS in der Republik bekannt

50 Jahre SHS: Wofür die Gemeinde 1992 vom Bund der Steuerzahler ausgezeichnet wurde, wird auch heute noch von der Verwaltung beherzigt.

Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock. Das Jubiläumsjahr der Stadt geht bald zu Ende. Unsere Serie „50 Jahre SHS“ über Kurioses, Spannendes und Politisches nimmt noch einmal Fahrt auf. Und zwar so kräftig, dass die Serie über den Jahreswechsel hinaus fortgesetzt wird. Schließlich wird das Jubiläum ja auch erst 2021 gefeiert (wenn Corona das zulässt). Diesmal geht es um eine ganz besondere Auszeichnung. Es ist glatt untertrieben, wenn man sagt, die Gemeinde SHS sei Anfang der 90er Jahre ein Vorbild für alle deutschen Kommunen gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG