0
Einen Motorradhelm voller Scheine überreicht NW-Redakteur Gunter Held (l.) dem Leiter des Kinder- und Jugendhospizes Bielefeld-Bethel, René Meistrell. Der bedankt sich für die Spendenfreudigkeit der Motorradfahrer. - © Sigurd Gringel
Einen Motorradhelm voller Scheine überreicht NW-Redakteur Gunter Held (l.) dem Leiter des Kinder- und Jugendhospizes Bielefeld-Bethel, René Meistrell. Der bedankt sich für die Spendenfreudigkeit der Motorradfahrer. | © Sigurd Gringel

Schloß Holte-Stukenbrock Motorradfahrer aus OWL unterstützen das Kinderhospiz in Bethel

Die traditionelle Helmsammlung nach der NW-Motorradtour ist erneut für einen guten Zweck bestimmt. In Bielefeld ist man auf Spenden angewiesen.

Gunter Held
24.09.2020 | Stand 24.09.2020, 18:32 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Motorradtour der Neuen Westfälischen fand coronabedingt Anfang September statt. 160 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer nahmen an der Tagestour teil – der vierten, die von der NW angeboten wurde und die mittlerweile die größte geführte Motorradtour in OWL ist.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group