Eichhörnchen-Mami Sylvia Soffel-Engel betreut die nicht mehr ganz, ganz Kleinen wie die noch etwas verschlafenen Kiki. - © Sabine Kubendorff
Eichhörnchen-Mami Sylvia Soffel-Engel betreut die nicht mehr ganz, ganz Kleinen wie die noch etwas verschlafenen Kiki. | © Sabine Kubendorff

NW Plus Logo Schloß Holte-Stukenbrock Diese Frau aus dem Kreis Gütersloh rettet als Eichhörnchen-Mami Winzlinge

Sylvia Soffel-Engel verfüttert zuerst winzige Mengen Katzenaufzuchtmilch mit der Pipette im Abstand weniger Stunden. Bevor die Eichhörnchen ausgewildert werden, lernen sie bei Soffel-Engel, wie man Nüsse knackt.

Sabine Kubendorff

Schloß Holte-Stukenbrock. Für Kiki tut sie alles. Alle vier Stunden füttern, Bäuchlein massieren (damit unten auch wieder rauskommt, was oben reingekommen ist), spielen, kuscheln. Kiki ist ein fünf Wochen junges, mutterloses Eichhörnchen, das in der Obhut von Sylvia Soffel-Engel ist. Die Senderin ist eine von neun Eichhörnchen-Mamis in Ostwestfalen-Lippe, die dem Verein „Eichhörnchen Schutz“ angehören. Der großzügige Garten der 53-Jährigen wird bevölkert von Ziegen, Hühnern, Laufenten, Hunden, Katzen, Nymphensittichen und einem Streifenhörnchen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group