0
Erhard Daudel (70) ist seit diesem Jahr stellvertretender Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins. In seinem Büro kann er auf dem Bildschirm sofort auf wichtige Informationen zugreifen. - © Karin Prignitz
Erhard Daudel (70) ist seit diesem Jahr stellvertretender Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins. In seinem Büro kann er auf dem Bildschirm sofort auf wichtige Informationen zugreifen. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock „Wir brauchen wieder eine Leitkultur“

Erhard Daudel ist es wichtig, sich im Sinne der Gesellschaft zu engagieren. Er selbst tut das im Heimatverein und in der Flüchtlingshilfe

Karin Prignitz
19.11.2019 | Stand 18.11.2019, 17:52 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Schwarz gestrichen hat Erhard Daudel seinen Schreibtisch, der einen Platz im Büro der Mietwohnung gefunden hat. Wie alt genau der Tisch mit den auffälligen Rollladentüren ist, kann der 70-Jährige gar nicht sagen, denn er ist ein Erbstück. „Mein Vater hat ihn Anfang der 60er Jahren gebraucht gekauft, ich halte ihn in Ehren“, betont Daudel.

realisiert durch evolver group