0
Mitten drin: Gayle Tufts sucht den Kontakt zum Publikum. Hier setzt sie sich mitten zwischen die Besucher. Die amüsieren sich köstlich über die Schlagfertigkeit und Selbstironie der Entertainerin. - © Karin Prignitz
Mitten drin: Gayle Tufts sucht den Kontakt zum Publikum. Hier setzt sie sich mitten zwischen die Besucher. Die amüsieren sich köstlich über die Schlagfertigkeit und Selbstironie der Entertainerin. | © Karin Prignitz

Schloß Holte-Stukenbrock Superwoman wirbt für demokratischen Zusammenhalt

Glanzlicht: Gayle Tufts überspielt technische Probleme locker und interagiert mit ihrem Publikum. Keinen Hehl macht die Amerikanerin daraus, was sie von Donald Trump hält.

Karin Prignitz
10.11.2019 | Stand 10.11.2019, 16:18 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Wo sind sie, die Frauen in der Superheldenwelt? Gayle Tufts hat sie vergeblich gesucht. „Entweder sind sie böse oder Praktikantinnen.“ Das seit Anfang der 90er Jahre in Berlin lebende amerikanische Energiebündel sieht dringenden Handlungsbedarf. Zumal in einer Zeit, da in vielen Teilen der Welt unberechenbare Narzissten wie Donald Trump regieren.

realisiert durch evolver group