0

Schloß Holte-Stukenbrock Schloß Holte-Stukenbrock setzt jetzt auf eigene Trinkwasserförderung

Warum die Stadtwerke Bielefeld aus dem Rennen sind. Was der Ratsbürgerentscheid gekostet hat. Und wie dem Müllentsorger auf die Sprünge geholfen werden soll.

Sabine Kubendorff
09.10.2019 | Stand 10.10.2019, 13:43 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock. Wexit könnte man nennen, was am Dienstagabend der Stadtrat beschlossen hat. Es geht um die kommunale Wasserversorgung und den Ausstieg aus dem Liefer-Abkommen mit den Stadtwerken Bielefeld. Das war eines der Themen, mit denen sich die Ratsmitglieder jetzt beschäftigten. Ein Überblick.

realisiert durch evolver group